Kondensatsperren

Unsere wechselbaren Kondensatsperren eignen sich besonders, wenn es häufiger zum Ausfall von Kondensaten kommen kann, eine hohe Dichtigkeit für z.B. eine Spurenanalyse oder eine hohe chemische Beständigkeit gefordert sind. Die wechselbaren Kondensatsperren sind mit 7bar, 10bar und 100bar für höhere Drücke als Einwegsperren ausgelegt und halten mit maximalen Einsatztemperaturen von 80°C bis 150°C auch deutlich höhere Temperaturen aus als die Einwegvariante.

Kondensatsperren aus Edelstahl

Filtergehäuse
GMS050
GMS100
GMS105
GMS205
GSC205
Material:
SS316L
SS316L
SS316L
SS316L
SS316L
Anschlüsse:
1/8″
1/4″
1/8″ oder 1/4″
1/4″ oder 1/2″
1/4″ oder 1/2″
Maximaler Betreibsdruck: *
100 bar
100 bar
100 bar
100 bar
100 bar
Maximale Betriebstemperatur: **
150 °C
150 °C
150 °C
150 °C
150 °C
Datenblatt:
-GMS050
-GMS100
-GMS105
-GMS205
-GSC205

Alle Kondensatsperren aus Edelstahl können auf Wunsch auch in abweichenden materialien wie Alloy-400, Alloy-C276 oder Titan gefertigt werden.

Kondensatsperren aus Kunststoff

Filtergehäuse
GMS105P
GMS205P
KSMP-4
Material:
PTFE
PTFE
PVDF
Anschlüsse:
1/4″
1/4″
1/4″
Maximaler Betreibsdruck: *
7 bar
7 bar
10 bar
Maximale Betriebstemperatur: **
100 °C
100 °C
80 °C
Datenblatt:
-GMS105P
-GMS205P
-KSMP-4

* Der maximale Betriebsdruck bezieht sich auf die Maximale Betriebstemperatur.

** Die maximale Betriebstempeartur kann, bei Verwendung geeigneter Dichtringe häufig erhöht werden.