Beheizungen

Heizmanschetten und Isoliermanschetten

Heizmanschetten und Isoliermanschetten sind speziell auf die Kundenapplikation hin gefertigt. Klassische Anwendungen sind z.B. Filter, Entnahmestellen, Außenstellen, Rohrverbindungen …

Heizmanschetten verfügen, im Gegensatz zu einer Isoliermanschette, über eine eingebaute Beheizung und können selbstregulierend oder extern reguliert hergestellt werden.

Je nach Anwendung, werden die Manschetten witterungsbeständig, geschützt vor externen Einwirkungen, für Ex-Zonen und mit verschiedenen Isolationsmaterialien hergestellt. Je nach Kundenwunsch, können Innendurchmesser von 1cm bis über 100cm und Betriebstemperaturen vis 400°C realisiert werden.

Beheizte Umbauten

Beheizte Umbauten oder Gehäuse halten die Systemtemperatur bei Bauteilen ein, die Serienmäßig keine Beheizung haben. Die Umbauten werden im CNC-Verfahren hergestellt und verfügen zusätzlich über eine Temperaturisolierung nach außen. Theoretisch sind Systemtemperaturen von >1000°C realisierbar.

(Beispiel: Beheizte Flammensperre)

 

Beheiztes Gehaeuse, Analysentechnik
Beheizte Entnahmestelle
Beheizte Messkammer
Beheizte Taupunkt-Messkammer
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Beheiztes Gehaeuse, kundenspezifisch und konfigurierbar
Beheizter Ganzmetall-Strömungsmesser