Flag-DE.jpg Flag-EN.jpg
Flag-DE.jpg Flag-EN.jpg

Gasanalyse-Systembau

Gasanalyse Systembau Automatisierung.jpg

Die APM Technik GmbH befasst sich schon lange damit ihre Systeme gut
integrierbar und genau angepasst auf Kundenanforderungen zu gestalten.
Unter anderem mit einer großen Palette an Regler und Steuerungen, welche
wir verwenden um eine einwandfreie Kommunikation zwischen unseren Systemen
und Ihrer Prozessleittechnik sicherstellen zu können. Denn es gilt immer mehr:

Der Mensch verschwindet weiter und weiter aus den Produktionshallen und
Prozessverfahren und es wird um einiges wichtiger vollautomatische Systeme
in die Produktionsstätten zu integrieren um diese nachvollziehbarer und
unabhängiger zu gestalten.

Ein gut programmiertes System kann viel leisten! Wenn eine Regelung oder
eine Steuerung auf Ihre Anlage optimal zugeschnitten ist und die Parameter
perfekt  austariert sind, kann man Fehlerquellen beheben und durch Reaktionszeiten
nicht nur Gelder sparen, Standzeiten erhöhen und Ausschüsse minimieren.


Dcoh das Feld der Automatisierung ist in allen anforderungsbereichen sehr groß.

Welches Equipment ist das richtige?

Wir helfen Ihnen gerne surch diesen Dschungel hindurch.




Einkanalregeler

Einkanalregler 4.png.gif

Einkanalregler 1.pngEinkanalregler 5.png

Einkanal-Regler werden eingesetzt, wenn ein Sollwert nicht über oder
unterschristten werden soll. Dieser Reglertyp wird mit einem Parameter
gespeist, der für Ihn als Regelungsgrenze gilt. Sobald dieser Parameter
erreicht ist, gibt der Regel das Signal an entsprechende Schaltelemente
gegen zu wirken.


Oft kann man in dem man weitere Systemparameter im Regler einstellt,
diesen genau auf die verlangte Reaktion auszutarieren. Diese Systemparameter
können beispielsweise sein: Delay, Haltezeiten, Konfiguration der
Analogausgänge, Mathematik- und Logikfunktionen, Alarme, Selbstoptimierung, ...
Einkanalregler 3.png.jpgEinkanalregler 2.png
Oft werden Einkanalregler für einfache Temperaturmessungen in erhitzten oder
abgekühlten Systemen eingesetzt. Man kann alle gängigen Thermoelemente oder
andere Temperaturfühler verwenden.

 





Zweikanalregler
Zweikanalregler 3.png.jpg

Zweikanal-Regler werden eingesetzt, wenn eine Regelung von zwei Eingangswerten abhängt.
Beispielsweise bei Öfen mit redundant messenden Temperaturfühlern oder Systemen bei denen
zwei Bedingungen erfüllt sein müssen um eine Reaktion auszulösen. Beispielsweise, wenn
eine Temperatur nicht überschritten werden darf, wenn der Sauerstoffwert in der Anlage
nicht stimmt.
Zweikanalregler 2.png.jpg
Mit Zweikanal-Reglern können bereits Sektionen in komplizierteren Prozessen in
übersichtliche Regelungs-Symmetrie gebracht werden. Die Anzahl an Sonderfunktionen,
Systemparametern und Konfigurationsmöglichkeiten übersteigt die der Einkanal-Regler
bereits bei Weitem. 






Programmregler 5.jpg

ProgrammreglerProgrammregler 1.jpg

Programmregler 3.jpg.gif

Programm-Regler werden eingesetzt, wenn es um komplizierte Regelungen geht,
bei denen mehrere Eingangsparameter, sowie komplexe mathematische und logische
Funktionen in die Regelung integriert werden müssen.

Diese Regler sind komplett frei Programmierbar und bieten somit, von allen
Regler-Typen die besten Möglichkeiten auf Ihr System angepasst zu werden.
Programmregler 2.jpg.gif
Programm-Regler sind in der Lage kleine Maschinen und Geräte autonom zu Steuern.





Kleinsteuerung 3.jpg

Kleinsteuerungen

LOGO.jpg

Kleinsteuerungen bilden die Plattform für kleine bis mittelgroße Anlagen
bei denen regeln nicht genug wäre. Kleinsteuerungen sind nach logischen
Funktionen programmiert. Ein typisches Einsatzgebiet sind z.B.
Messstellenumschalter.

Kleinsteuerungen lassen bestens in BUS-Systeme integrieren und können
eigene Peripherien aufbauen.
Kleinsteuerung Ph.jpgKleinsteuerung 1.jpg
In unseren Systemen bieten wir gerne, aufgrund der guten Kompatibilität,
Kleinsteuerungen an.
Kleinsteuerung PF.jpg
Das Angebot an Kleinsteuerungen ist riesig. Wir helfen Ihnen gerne bei
der Auswahl.






Umsetzer und AuswerteeinheitenUmsetzer 3.png.jpg

Umsetzer 2.png

Umsetzer 1.png

Umsetzer und Auswerteeinheiten versorgen Sensoren mit der benötigen
Elektrizität und deren Werte aus. Beispielsweise legen diese an einen
Kondensatwächter eine Spannung an, sobald die offenen Leitungen des
Kondensatwächters mit Feuchtigkeit benetzt werden fließt ein Strom.
Dieser wird umgesetzt in ein Analog- oder Digitalsignal.






Messwertschreiber
Messwert-Schreiber 1.jpg
Messwert-Schreiber 4.jpg
Messwertschreiber dienen der Aufzeichnung und Protokollierung eingehender
Analogsignale. Viele Schreiber sind frei konfigurier- und programmierbar.
Sie lassen sich oft problemlos in Ihr BUS-System integrieren.
Messwert-Schreiber 3.jpg
Abhängig davon wie viele Eingänge Sie erfassen wollen und ob eine Umrechnung
der Analogwerte in physikalische Einheiten stattfinden soll, ist es oft nicht
leicht den richtigen Schreiber auszuwählen.